Wir bilden aus: Baumschulgärtner

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Dich!

Die Ausbildung zum Gärtner/-in der Fachrichtung Baumschule

  • Ausbildungsdauer: 3 Jahre
  • Ausbildungsform: Duale Ausbildung in Betrieb und Berufsschule; im ersten u. zweiten Lehrjahr in der nächstgelegenen Berufsschule (Wurzen) mit Gärtner-Klassen. Im zweiten und dritten Lehrjahr 14 Tage Blockschule (Sachsen: Dresden)
  • Zugang: Keine formale Zugangsvoraussetzung, Hauptschulabschluss, Realschulabschluss oder Gymnasium
  • Prüfung: In der praktischen Prüfung sind Arbeiten an der Pflanze zu planen, vorzubereiten und durchzuführen. In der schriftlichen und mündlichen Prüfung müssen Fragen zu Pflanzenkenntnissen, betrieblichen Zusammenhängen und aus der Wirtschafts- und Sozialkunde beantwortet werden.
  • Ausbildungsorte: Baumschulen mit unterschiedlicher Spezialisierung und Größe.
  • Eignung: Gute körperliche Konstitution, handwerkliches Geschick, Freude an der Arbeit im Freien, Kreativität, im Team arbeiten, stark schwankende Arbeitsbelastung (Saisongeschäft), Grundrechenarten, Erlernen der botanischen Sprache (Sprachbegabung)
  • Perspektiven: Baumschuler/-innen können nach einem Jahr als Gehilfe die Technikerprüfung ablegen, inklusive Fachhochschulreife. Anschließend Studium Gartenbau oder Landschaftsarchitektur. Nach zwei Jahren Praxis Vollzeit ist der Meisterkurs möglich. Das EU-Förderprogramm „Leonardo“ unterstützt Auslandspraktika. Viele Nachwuchsbaumschuler (Gesellen) arbeiten eine Zeit lang z.B. in Neuseeland, Niederlande, USA, Frankreich oder England, um weitere Erfahrungen zu sammeln.

Wir freuen uns auf Deine aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen per Post oder per E-Mail.

Bewirb Dich jetzt bei uns!